Zurück zur Startseite
Impressum
Datenschutz
 
Niederbayerisches Archäologiemuseum Kastenhof, Landau/Isar
::::::::::::::::::::
Keltendorf Gabreta, Ringelai
::::::::::::::::::::
Museen der Stadt Deggendorf, Stadtmuseum, Handwerksmuseum, Deggendorf
::::::::::::::::::::
Museum Quintana - Archäologie in Künzing, Künzing
::::::::::::::::::::
Römermuseum Kastell Boiotro, Passau
::::::::::::::::::::
Ziegel- und Kalkmuseum Flintsbach, Winzer
::::::::::::::::::::
Gäubodenmuseum Straubing
::::::::::::::::::::
Archäologisches Museum Kelheim
::::::::::::::::::::
Drehscheibe Pocking
::::::::::::::::::::
Archäologisches Museum der Stadt Kelheim

Ein besonderer Anziehungspunkt Kelheims ist das Archäologische Museum am Rande der Altstadt. Zahlreiche Ausgrabungen im Bereich des Main-Donau-Kanals ermöglichten es, hier eine lückenlose Besiedlungskontinuität über 100 000 Jahre aufzuzeigen.

Die Präsentation der archäologischen Funde reicht von den Höhlen des Neandertalers über den jungsteinzeitlichen Feuersteinabbau in Arnhofen, der gewaltigen keltischen Stadtanlage auf und unterhalb des Michelsbergs bis zur Vorgängerstadt Kelheims zur Zeit Karls des Großen.

Die stadtgeschichtliche Abteilung steht unter dem Motto "Kelheim - Stadt am Fluss". Von den Wittelsbachern direkt in das Hochwassergebiet hineingebaut, bestimmte die Lage zwischen Donau und Altmühl stets das Leben der Bewohner dieser Stadt.

Im idyllischen Hof des als Getreidespeicher im 15. Jh. erbauten Gebäudes, sind Originalreste der keltischen Stadtmauer des Oppidums Alkimoennis aufgebaut.

Wechselnde Sonderausstellungen, museumspädagogische Angebote, Feste und Führungen steigern zudem die Attraktivität des vom Europarat ausgezeichneten Museums.





 
 
Ausstellungen in Kelheim